This is not a cliché.

Gestern
Morgen
Jeden Tag eine neue Geschichte
03
Samstag
03 Oktober 2020

Schöne Schirme und andere Details

Albergo Posta Marcucci, unser Hotel in Bagno Vignoni, Toskana

Es ist die ästhetische Wahrnehmung, die uns einen Ort leben und erleben lässt, dank der wir mit diesem Ort in Verbindung treten und mit ihm kommunizieren. Schönes wird durch Schönes geschaffen. Die grassierende Hässlichkeit ist die perverse Verzerrung unserer Wahrnehmung. Umso mehr freuen wir uns über die blassgrünen Sonnenschirme, die alten und liebevoll wieder aufpolierten Liegestühle, die neuen Liegestühle mit den Armlehnen aus Holz, den hübschen runden Intarsientisch im Wellnessbereich Stanze dell’Acqua, die Spiegel und Garderobenhaken im Jugendstil, die restaurierten Schränke, den schönen Nussholztisch. Es sind diese vielen liebevoll und sorgfältig gepflegten Details, die aus einem Gegenstand ein Stillleben machen, doch ein Stillleben, das in all seiner statischen und gefühlsbewegenden Natur stets in allerschönster Bewegung ist. Die Hingabe und Aufmerksamkeit derjenigen, die das Schöne um uns herum erdacht, gepflegt, hergerichtet haben, ist für uns Beobachter, Gäste und Gastgeber ein Genuss im Genuss. Weiter so also im Sinne einer Gastlichkeit, die nichts vernachlässig, sondern aus allem das Schöne herausholt.