This is not a cliché.

Gestern
Morgen
10
Sonntag,
10 Februar 2019

Gelassenheit und Eleganz

Gelassenheit kann auch in Bildern stecken. Und kann sich dabei als Synonym für Eleganz erweisen. Wir meinen natürlich nicht diese künstlich herbeigeführte Eleganz, die beeindrucken, blenden, verkaufen will. Nein, die Gelassenheit steckt im langsamen Rhythmus der Dinge. In dieser alten Mauer zum Beispiel, mit ihrem Schriftzug, der wie eine entzückende alte Stickerei anmutet. Das schneebedeckte Dach. Das kleine Sprossenfenster und die dezent weiß verzierte Hauskante, deren symbolisierte Steine das Gewicht all dieser Jahre zu tragen scheinen. Die hohen Tannen dahinter, der Sessellift, der im Hintergrund lautlos über der dicken Schneedecke dahinschwebt. Und in der Ferne, sichtbar für uns und in der Stille des Waldes verborgen, wacht auf einem Ast die Schneeeule über alles. Es gibt nichts Schöneres als die Berge, wenn sie es gut mit uns meinen.

TONIGHT:

Nartan
A celebration of sound at the Bistrot Live CLub!