This is not a cliché.

Gestern
Morgen
09
Dienstag,
09 April 2019

Für einen Freund in Sachen Kaffee

Da fällt das Auge auf einmal auf diese Anordnung alter Kaffeemühlen und Kaffeetässchen, die in scheinbar völlig zufälliger Anordnung auf einem alten, dreiteiligen Holzregal stehen. Die Griffe der Kaffeemühlen zeigen alle in dieselbe Richtung – alle bis auf einen. Das Gleiche gilt für die Henkel der Tässchen. In unserer Casa hat alles seine Ordnung und seine Bedeutung. Wir servieren bei uns den Kaffee aus der Rösterei eines Freundes, der nicht mehr unter uns ist. Er hat uns völlig unerwartet für immer verlassen; sein Tod war wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Dieser Freund hat sein ganzes Leben mit der Suche nach den besten Kaffeebohnen der Welt verbracht und alles gegeben, um in Italien eine wahre Kaffeekultur zu verbreiten, in der Qualität die Hauptrolle spielt. Jedes Mal also, wenn wir jetzt an dem kleinen Holzregal vorbeikommen, und unser Blick auf diese eine Kaffeemühle und dieses eine Tässchen fällt, dann denken wir kurz in den Himmel hoch, wo Gianni Frasi, der Freund, jetzt vielleicht auf einer Wolke sitzt und mit John Lee Hooker Musik macht. Möglich wär’s!