This is not a cliché.

Standard

Kleine Inseln des Glücks

Zwei dezent zurückhaltende Zimmer. Zwei Geschichten, die am gemütlichsten im Bett zu lesen sind. Zwei kleine Winkel der Zufriedenheit, in denen jedes Detail stimmt. Die Rede ist hier von echten Short Stories. Kenner behaupten ja, dass die Kurzgeschichte die höchste Form der Literatur darstelle, weil es gar nicht so leicht sei, auf wenig Platz alles perfekt und stimmungsvoll zu arrangieren. Nur zwei unserer Zimmer dürfen daher so klein und hübsch sein. Obwohl „klein“ natürlich ein relativer Begriff ist – wir sprechen hier von 25 qm gutem Geschmack, raffinierter Schlichtheit und reiner Freude. Anmut heißt das oberste Gebot, und es zeigt sich in Holzintarsien, liebevoll ausgesuchten Bildern, freistehenden Holzbalken, Alttiroler Atmosphäre. Zwei Zimmer, die das Prinzip der Oase und der schönen Zuflucht zur Kunst erheben. Sobald der Gast eintritt, begreift er, dass sich eine Erzählung in reines Glück verwandeln kann. Und selig lässt er sich wiegen, wie ein Kind, das zur mit sanfter Stimme vorgetragenen Gute-Nacht-Geschichte langsam einschläft.