This is not a cliché.

Gestern
Morgen
21
Samstag,
21 September 2019

Gelb wie der Safran

Ein kulinarischer Abend zugunsten der Frauen von Afghanistan

Wie immer geht die Sommersaison im Hotel La Perla mit einem Charity-Dinner im hauseigenen Sterne-Restaurant „La Stüa de Michil“ zu Ende. Auch dieses Jahr widmen wir den Abend wieder einem Projekt, das uns besonders am Herzen liegt. Wir haben es Giallo Fiducia getauft, und es geht darin um die Frauen Afghanistans, die seit über 40 Jahren um Gedankenfreiheit, Meinungsfreiheit, Handlungsfreiheit kämpfen. Die Frauen dieses geschundenen Landes, die keinerlei Rechte besitzen, können von einer Ausbildung ihr ganzes Leben lang oft nur träumen. Das Projekt Giallo Fiducia, das wir in direkter Zusammenarbeit mit dem Hilfsverein „Insieme si può“ aus Belluno organisieren, kümmert sich um die Organisation von Ernte und Produktion von Safran durch die Frauen von Herat. Herat ist eine Stadt in West-Afghanistan und hat als Epizentrum bewaffneter Auseinandersetzungen zwischen Taliban, Extremistengruppen und NATO-Kräften traurige Berühmtheit erlangt. Das Projekt verfolgt mehrere Ziele: die Sensibilisierung für die Erwerbstätigkeit der Frauen, die Etablierung von Alternativen zum Opium-Anbau, vor allem aber die Schaffung einer sicheren Erwerbsquelle für Frauen, die sich um eine Familie kümmern müssen.

Ehrengast des Abends ist Selay Ghaffar, Menschenrechtsaktivistin in Afghanistan und Botschafterin der Afghanischen Solidaritätspartei. Selay ist eine der einflussreichsten Persönlichkeiten, was die von den Taliban mit den Füßen getretenen Rechte für Frauen betrifft. Nachdem sie im Alter von nur 13 Jahren aus ihrer Heimat nach Pakistan geflohen war, kehrte sie später nach Afghanistan zurück, um an der Seite der Frauen dort zu kämpfen. Schon als junge Frau begann sie den Kampf für die Anerkennung der Menschenrechte, den sie bis heute mit viel Mut, Kraft und Unternehmungsgeist führt. Mit Intelligenz und Charme wird sie uns von ihren Erfahrungen als Aktivistin berichten. Für uns ist es eine große Ehre, Selay an diesem Abend als Gast dabeizuhaben.

Doch Selay ist nicht die einzige Akteurin an diesem Charity-Abend, der um 19 Uhr mit einem Aperitif in der Ciasa Vedla beginnt und mit einem viergängigen Menü samt Weinbegleitung in der Stüa de Michil weitergeht. Denn am Herd genießt unser hauseigener Küchenchef prominente Unterstützung durch Sterne-Koch Egon Heiss, der nach einer Karriere, die ihn um die halbe Welt geführt hat, heute im Restaurant Alpes des Sarntaler Hotels Bad Schörgau kocht. In einem der Gänge des Menüs wird Egon den von den afghanischen Frauen geernteten Safran verwenden.
Der gesamte Erlös fließt in das Projekt. Jedermann kann dazu beitragen – auch wenn er nicht selbst am Abend teilnehmen kann.

Und zwar auf diesem Wege.

Elide, Project Management Costa Family Foundation

HEUTE ABEND IM BISTROT MUSIC CLUB:

Hush Puppies Quintett
Let's have some fun!