This is not a cliché.

Gestern
Morgen
Jeden Tag eine neue Geschichte
28
Montag
28 September 2020

Vom nachhaltigem Wachstum zu wachsender Nachhaltigkeit

Santa Maria del Cengio, eine offene Gemeinschaft für alle, die Sinn und Leben suchen

Nachhaltigkeit ist leicht gesagt. Aber wenn man das Thema ernst nimmt: Wie kann man ein Wirtschafts- und Unternehmensmodell fördern, das Wert schöpft, dabei wirtschaftliche, soziale und Gender-Unterschiede überwindet, zugleich aber nicht die begrenzten Ressourcen unseres Planeten verbraucht? Wenn Sie sich für dieses spannende Thema interessieren, müssen Sie sich nur heute Abend von 20.30 bis 23 Uhr mit der Facebookseite der „Casa dei Sentieri e dell‘Ecologia integrale“ verbinden und sich dort registrieren. Dann können Sie dort die fundierten Ansichten von Enrico Fontana hören, Journalist und Sekretär des italienischen Umweltschutzverbandes Legambiente, von Eleonora Pinzuti, Coach und Kommunikationsexpertin, und von Michil Costa.

Wer es noch nicht kennen sollte: „La Casa dei Sentieri e dell’Ecologia integrale“ ist ein Verein, der im Kloster Servi di Maria von Santa Maria del Cengio gegründet wurde, in Isola Vicentina im Veneto. Laizisten, Mönche und ganz einfach Menschen, die der Umwelt-Enzyklika „Laudato sì“ von Papst Franziskus folgen wollen, wirken dort zusammen.