This is not a cliché.

Gestern
Morgen
Jeden Tag eine neue Geschichte
29
Freitag
29 März 2019

Wie Hirsch, der aus Wald kommt

Manchmal sagen die Kollegen, ich wäre ein Gebirgsbär, mit meiner kräftigen Figur und den großen Händen. Mit diesen Händen erledige ich so einiges, repariere Autos – auch die der Gäste – bringe Anlagen und Installierungen wieder in Schuss, wenn sie nicht funktionieren. Man muss mir nur sagen, wo etwas nicht läuft, und ich mache mich an die Arbeit mit dem Schraubenzieher, mit der Bohrmaschine, mit der Zange, je nachdem. Die Kollegen finden ja auch, dass ich wortkarg bin, aber sehen wir es einfach so: Ich sage, was zu sagen ist. Und nicht mehr. Meine Stimme ist eh schon so leise. Es heißt auch, dass ich mich gern beschwere, aber das ist nun wirklich nicht wahr. Ich melde mich halt, wenn etwas nicht in Ordnung ist, und das ist ja auch mein Job! Und um noch mal auf den Bären zurückzukommen: Da fällt mir der Satz meines berühmten serbischen Landmanns Vujadin Boskov ein, einem Fußballtrainer, der über einen gewissen holländischen Spieler gesagt hat: „Gullit ist wie Hirsch, der aus Wald kommt“. Genau, auch ich wäre lieber ein Hirsch als ein Bär, und wo wir schon beim Thema Wünsche sind: Ein paar Haare mehr auf dem Kopf wären auch nicht schlecht!


Goran, Arturs Mitarbeiter in der Hausmeisterei

TONIGHT:

Nik Lee &The Marcos
What a fun at the Bistrot Music Club!