This is not a cliché.

Gestern
Morgen
15
Freitag,
15 März 2019

Die Rutschstange zum Wein

Der Wein lagert im Keller, wo auch sonst? Um die langen Wege in seine Tiefen ein wenig abzukürzen, haben wir diesen kleinen Abschneider geschaffen, eine Rutschstange, an der wir direkt von der Stüa de Michil in den Abgrund, sprich in den Weinkeller sausen. Wie Steve Mc Queen gleiten ich hinab und greife mir unten die gewünschten Weinflaschen. Dann packe ich sie in das Körbchen, und ein Kollege oben in der Stüa betätigt den Flaschenzug (im wahrsten Sinne des Wortes!). Anschließend tauche auch ich aus den tanninischen Meandern wieder hoch ans Licht der Stüa, mit Hilfe der Rutschstange und ein paar Stufen. Und serviere zum Wein dann die passenden Worte, die voller herrlicher Anspielungen stecken, Traumwelten, ferner Orte. Empfindungen, die in Flaschen verschlossen sind und sich in konkrete Emotionen verwandeln, sobald der Korken wegploppt.




Michele, Hauptsommelier und verantwortlich für Mathatma Wine