This is not a cliché.

Gestern
Morgen
11
Donnerstag,
11 Juli 2019

Der Himmel bei Regen

Wenn es regnet, ist der Himmel nicht zum Anschauen da, sondern zum Zuhören. So viele verschiedene Stimmen! Wenn es sanft regnet, singt er still und langsam vor sich hin. Wenn es wie aus Eimern schüttet und unser ganzen Leben im Wasser ertrinkt, dann brüllt der Himmel. Er heult, wenn er sich vom Wind beuteln lässt. Und schön ist er dabei immer. Auch wenn er sich in plattes Grau hüllt, hinter dem sich alles versteckt. Dann müssen wir halt unsere Fantasie bemühen. Und wenn sich der Himmel dunkelschwarz verfärbt, dann heißt es lächeln, wie immer, wenn wir einer Bedrohung gegenüberstehen. Denn lächeln, wenn der Himmel blau strahlt, das kann ja jeder. Und je grauer der Himmel dort oben, umso gemütlicher das Leben hier unten!


michil

TONIGHT:

Giulia Vazzoler
Let's get it on!