This is not a cliché.

Gestern
Morgen
Jeden Tag eine neue Geschichte
13
Heute
13 Januar 2020

Unsere Hausperspektiven

Der Begriff Perspektive stammt vom lateinischen Wort perspectiva und vom Verb perspicere ab, das soviel bedeutet wie hindurchschauen oder deutlich sehen. Im 13. Jahrhundert galt die Zweidimensionalität als Tatsache, doch im 14. Jahrhundert erhielt die reale, sichtbare Welt eine derartige Bedeutung, dass die Künstler viel darüber nachdachten, wie sie diese abbilden könnten. Doch erst im 15. Jahrhundert war die Linearperspektive wirklich ausgearbeitet – es war ein System, das auf klaren mathematischen Regen basierte und eine genaue Messung der Distanzen und der Position der Figuren nach präzisen Proportionen ermöglichte. Doch wie sieht es eigentlich heute mit der Perspektive aus? In unserem Haus lösen wir das Problem mit unseren mathematischen Fähigkeiten, die aus reinem Alpenholz sowie Abermillionen dolomitischer Luftpartikel bestehen.