This is not a cliché.

Gestern
Morgen
Jeden Tag eine neue Geschichte
29
Montag
29 Juni 2020

Biraria L'Murin:
Eine Weltreise in 30 und mehr Bieren

Links oben auf unserem Foto sehen Sie eine Flasche Rochefort 8, ein großartig aromatisiertes belgisches Trappistenbier. Es hat die Farbe von Mahagoni und duftet delikat und ausgewogen nach Kakao. Am Gaumen ist es erst ein bisschen stechend, wird dann mit weichen Karamell- und Schokoladenoten süßer und sehr angenehm. Vor dem Abfüllen in die Flasche wird diesem Bier kandierter Zucker beigegeben, der eine Zweitgärung in Gang setzt. Es ist ein Bier, das mit der Zeit immer besser wird.

Darunter steht das wunderbare, schäumende Deus Brut des Flandres, ein wahres Feuerwerk an Düften und Geschmacksnoten. Die seltenen und wenig bekannten „Brutes“-Biere sind typische belgische Erzeugnisse und eine Art Zwitterprodukt zwischen Bier und Aperitif. Sie werden gemäß den Produktionsmethoden einer belgischen Brauerei hergestellt und dann nach Frankreich gebracht, wo sie in der Tradition eines Champagners fertiggestellt werden. Damit ist jede Flasche Deus das Ergebnis der Kombination der besten Elemente zweier ganz unterschiedlichen Produktionsweisen.

Rechts wiederum haben wir ein Monpiër de Gherdëina, ein ladinisches Bier aus Gröden, das den noblen Craftbieren aus Nordeuropa nicht im Geringsten nachsteht.

In unserer Biraria stehen über dreißig sorgfältig und liebevoll ausgesuchte Biere auf der Karte. Craft- und Qualitätsbiere, die Sie auf eine Reise durch die ganze Welt mitnehmen, während Sie gleichzeitig gemütlich an einem unserem Tische sitzen. Drinnen oder draußen im Garten, beim Abendessen oder einfach nur einem kühlen Glas Bier, musikhörend oder Dart spielend. Das L’Murin ist Biraria, und was für eine!