This is not a cliché.

Gestern
Morgen
17
Montag,
17 Juni 2019

Ein Südtiroler Bergbauerngarten

Zwischen der Casa und dem Murin haben wir einen kleinen Gemüsegarten, um den sich Stefan mit großer Liebe und Hingabe kümmert. Wir bauen dort Kräuter und verschiedene Gemüse für die Küche und die Bar im Bistrot an. Ein Gemüsegarten in 1500 Meter Höhe ist keine einfache Angelegenheit, und seine Saison währt nur kurz. Denn die meiste Zeit des Jahres ruht bzw. schläft er. Doch uns macht es Spaß, ihn im Frühling sanft wachzurütteln und ihn höflich zu fragen, ob er nicht Lust hat, uns im kurzen Bergsommer etwas von seinen guten und kostbaren Gaben zu schenken. Denn wer die Natur gut behandelt, den belohnt sie mit ihren Wunderwerken. Und so ein Wunderwerk direkt vor der Haustür zu haben, ist eine große Freude für uns.