This is not a cliché.

Gestern
Morgen
15
Freitag,
15 Februar 2019

Ein Flug mit Papa

Die meisten Geschichten, die ich über meinen Vater und mich erzählen kann, haben mit dem Fliegen zu tun. Ich denke gerne an die Tage zurück, in denen er frühmorgens in mein Zimmer kam, ans Fenster trat, den Himmel inspizierte, den Schnee, die Wolken und was weiß ich noch alles, um dann zu sagen: „Was hältst du von einem kleinen Runde mit dem Flugzeug?“ Ich sprang dann glücklich aus dem Bett, und zwei Minuten später saßen wir bereits in Papas himmelblauem Fiat Panda, auf dem Weg zu unserem Flugfeld. Oft mussten wir vor dem Hangar erst einmal Schnee schaufeln, um das Flugzeug rausfahren zu können. Dann tanken, die „Ski“ unter den Rädern aufpumpen, und auf ging’s. Wir hatten eine Piper PA 18 mit 180 PS, ausgestattet mit Skiern für die Landung auf dem Schnee. Sie eignete sich perfekt für das Fliegen in den Bergen, was mein Vater seit über 40 Jahren praktizierte, und ich seit fünfzehn. Wir überflogen die Dolomiten, mit Zwischenstopps auf dem Cherz, auf der Pralongia oder auf irgendwelchen schneebedeckten Hängen. Dann gab es den Pflichtstopp auf dem Flughafen von Belluno, wo wir auftankten, Freunde begrüßten, einen Espresso tranken. Dann ging es weiter in Richtung Flachland. Papa kannte sämtliche Flugplätze, vor allem aber kannte er ihre Besitzer und was die jeweilige Spezialität war. So landeten wir je nach Appetit zum Beispiel in Conegliano (Prosecco und Würste!), in Caorle (jede Menge Fisch!) oder in Feltre (Polenta mit Käse!). Papa war überall ein gern gesehener Gast; er hatte überall Pilotenfreunde, und mit ihm zu fliegen, war eine Schule fürs Leben. Ganz abgesehen von all den Geschichten, die erzählt wurden, wenn wir mit seinen Freunden bei einem oder zwei Gläsern Prosecco zusammensaßen und die Stimmung immer großartig war. Eines aber war verstand sich von selbst: Wer an diesem Tag flog, ob das nun er war oder ich (und meistens war ich es!), der trank keinen Tropfen Alkohol. Und so kehrten wir stets glücklich, sicher und zufrieden nach Hause zurück.

Maximilian

TONIGHT:

Chizzali & Benedikter Duo at the Bistrot Live Club!
Let's rock!