This is not a cliché.

Gestern
Morgen
Jeden Tag eine neue Geschichte
31
Montag
31 Dezember 2018

Sylvester zwischen Nord und Süd

Was hat ein apulischer Mozzarella zwischen ladinischen Tirtlan zu suchen? Oder die neapolitanische Pizza neben unseren Cajinci arestis? Was verbindet den Norden mit dem Süden und umgekehrt, wenn nicht die große kulinarische, önologische und gastronomische Kultur Italiens? Wenn nicht unsere Kultur, die zwischen Sizilien und Südtirol hin und her springt und Tomasi di Lampedusas „Gattopardo“ mit Calvinos „“Unsichtbaren Städten“ verbindet? Oder die Künstler Umberto Boccioni mit Jose Kostner? In einer Zeit, in der die Beziehungen zwischen nur scheinbar entfernten und unterschiedlichen Welten von Vorurteilen und historischen Falschaussagen bedroht sind, möchten wir im Kleinen den Dialog zwischen Nord und Süd neu beleben. Frohen Sinnes, heiter und in Feierlaune. Und mit einem Menü, das aus überraschenden, stimulierenden und appetitlichen kulinarischen Kombinationen besteht. Wir finden, dass man das neue Jahr gar nicht besser beginnen kann als mit einer kulinarischen Reise, die mit besten Produkten den Salzduft des Mittelmeers mit unseren geliebten Dolomiten zu verbinden weiß. Und wir wünschen uns, dass dieses Dinner ein gutes Omen für die nähere Zukunft sein mögen. Herzlich willkommen, liebes Neues Jahr!