This is not a cliché.

Gestern
Morgen
05
Montag,
05 August 2019

in der Küche eines ladinisches Hauses

„Op Art“ in einem ladinischen Haus. Oder vielleicht besser, in der Küche eines ladinisches Hauses. Denn an den Wänden unserer ganz frisch und neu gemachten Küche haben wir in allen Bereichen Reihen von kleinen Module in abwechselnd Weiß und Schwarz angebracht, die eine gewisse Dynamik und einen überraschenden Bewegungseffekt erzeugen. So wie wir ja auch möchten, dass unsere Gerichte bewegen, mitreißen und die Aufmerksamkeit des Gastes erregen. Ganz wie die Op Art, die sich ihrerseits auf die ästhetischen Kriterien von Bauhaus und De Stijl bezieht, aber verfeinert mit einer Prise Futurismus und angerichtet auf Sauce Simultanée!