Die Faszination dieses Hauses
liegt weniger in dem was es bietet,
sondern in dem,
worauf es verzichtet.

This is not a cliché.

Juni 2015

M D M D F S S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Gestern
Morgen
18
Donnerstag,
18 Juni 2015

Das Gadertal im Jazz-Takt

Es gibt  Wanderwege und Wanderwege um die Schönheit eines Tals zu entdecken. Sie können in den Wäldern wandern und die Bergspitze erreichen oder den Strömen folgen und auf weidenden Kühen stoßen. Man kann auch auf einem erdachten Pfad laufen, der das Turmdach mit dem Glockenturm zwischen den Kirchen, den Kapellen und den  Wallfahrtskirchen, die das Bergtal hüten, verbindet. Sie können Kilometer mit dem Fahrrad fahren oder sich ganz einfach von den vorbeiziehenden Wolken führen lassen.
„Sommermonaten unter dem Zeichen der Musik, Kultur und Natur.“
Im Gadertal gibt es seit Jahren eine alternative und gleichzeitig  sehr faszinierende Möglichkeit, die aufbewahrten Wunder zu entdecken: folgen Sie den Noten aus den unterschiedlichsten Stellen des Tals um  eine Piazza, einer Schutzhütte,  ein Hotel oder Restaurant zu erreichen und nicht nur reine Luft sondern auch gute Musik zu atmen. Es handelt sich um das bekannteste Gadertal Jazz Festival das seit siebzehn Jahren wiederholt wird: Musik kennt keine Grenzen. Hier wird bewiesen wie Jazz mit all seinen Einflüssen und Umleitungen, sich perfekt mit den Dolomiten verbindet. 
Auch dieses Jahr bietet das Festival, dass Von Chris Costa erfunden und in Zusammenarbeit mit der Uniun Musicala y Culturala Ladina organisiert wurde, eine Vielzahl von musikalischen Stilen von Jazz bis zum Tango, über Rock zum Country und von der Marchin' Band zu berühmten Liedermachern. Das Festival begrüßt zum größten Teil Musiker aus den Ladinischen Täler oder aus Südtirol, dass damit die allerhöchste Qualität lokaler Musik bestätigt. Juli und August gibt es entlang des Tals mehrere aufeinander folgende Termine und wir sind bereit eines der interessantesten und überzeugendsten Stimmen aus dem Gadertal zu begrüßen. Samstag 8. August ab 21 Uhr singt Laura Willeit in unserem Bistro. Ein außergewöhnliches Quartett bestehend aus der Stimme von Laura, Piero Pegoretti am Klavier, Michi Kröss am Bass, dem Schlagzeuger und Repertoire Bruno Miorandi, spielen Original-Songs und Klassiker von Billie Holiday, George Gershwin und Duke Ellington. Eine musikalische Reise ins letzte Jahrhundert, als Blues und Jazz den Rhythmus der Musik beherrschten. Vor dem Konzert werden wir ein Abendessen servieren das aus gebietseigenen Produkten, guter Laune und Freundlichkeit  besteht. Bestätigt wird die Gastfreundschaft in unserem Tal durch einem gut definierten Sound, der durch Natur und Kultur immer einen Weg findet um sich am besten auszudrücken.

Manuel Dellago