This is not a cliché.

Gestern
Morgen
10
Mittwoch,
10 April 2019

Anni und die Dolomiten

Schönheit hat oft mit Gelassenheit, Anmut und Unmittelbarkeit zu tun. Schönheit ist ein vitaler Impuls, der mit der Zeit zum Verblassen neigt, und schon aus diesem Grund muss die Zeit erzählt werden, als wäre sie eine Geschichte. Als Vorwort dazu reicht manchmal schon ein einziges Bild. Wie das von Signora Anni auf diesem Foto, aufgenommen von ihrem Mann Ernesto, während sie leicht wie ein Vogel und grazil wie ein Malermodell auf einem Dolomitenfelsen sitzt. Über ihr ziehen die Wolken durch einen lautlosen Himmel. Je einfacher das Bild, desto größer der Traum.